Was ist Moldavit?

Was ist Moldavit?

Herkunft, Entdeckung, Geschichte & Geologie von Moldavit

Moldavit ist der einzige Tektit in Edelsteinqualität. Dies macht ihn höchst einzigartig unter allen Edelsteinen. Gesucht wird er wegen seiner Einzigartigkeit und Seltenheit. Diese manifestiert sich in einer beträchtliche Vielfalt von Größen, Formen, Texturen und Grünschattierungen.

Moldavite werden häufig in ihrer Rohform gesammelt. Diese haben viele Arten von Einkerbungen. Von stark gekerbten und hoch geschätzten Exemplaren, die in der berühmten Besednice-Fundstätte gefunden wurden, bis hin zu Exemplaren, die im Laufe der Zeit durch den Einfluss der Elemente geglättet wurden und in der Nähe der Oberfläche, zum Beispiel in kürzlich gepflügten Feldern in der Moldavit-Region vorkommen, gibt es zahllose Varianten.

Moldavit: Der Ursprung des Namens

Der Moldavit-Edelstein ist eine Art von Tektit (Meteorit), der in der Nähe des Flusses Moldau in der Tschechischen Republik vorkommt. Der Tschechische Name für diesen grünen Edelstein ist vltavín und ist aus der Nähe zu dem Fluss Vltave, zu Deutsch Moldau, abgeleitet.

Týn nad Vltavou, wo Dr. Josef Mayer die moderne Entdeckung des Edelsteins zugeschrieben wird, wird im Deutschen Moldauthein genannt. Es ist allgemein akzeptiert, dass der Edelstein nach dem Deutschen Name der Böhmischen Stadt benannt wurde. So ist er auch in der englischen Sprache als Moldavit bekannt geworden.

Wo kommt Moldavit vor?

Die größte Lagerstätten von Moldavit wurden am oberen Moldaubecken zwischen Prachatice und Trhovými Sviny, besonders im Süden und Westen von České Budějovice (Budweis) (Tschechien) entdeckt.

Moldavite wurden auch in Mähren gefunden, dort hauptsächlich in der Region des Flusses Jihlava. Steine aus dieser Region werden manchmal als Moravita bezeichnet und haben eine eher bräunliche Farbe. Sie sind im Großen und Ganzen nicht so erwünscht wie die grünen böhmischen Verwandten. Andere, weniger bedeutsame Moldavitlagerstätten wurden im benachbarten Österreich entdeckt.

“

Entdeckung” und Theorie des Ursprunges von Moldavit

Dem obengenannten Dr. Josef Mayer, Professor für Naturgeschichte im späten 18 Jhd. an der Karls-Universität zu Prag in Tschechien, wird die Entdeckung von Moldavit an der Moldau in der Umgebung von Tyn nad Vltavou zugeschrieben.

Mayer dachte zunächst, dieses grüne “natürliche Glas” wäre ein Beryll vulkanischen Ursprungs. Jedoch ist der Konsens einige Jahrhunderte später, dass der wundersame Stein das Produkt eines Meteoriteneinschlages auf der Erde von vor ca. 12 Millionen Jahren ist. Dieser extreme Einschlag erzeugte den Rieskrater. Bei der Kollision zersprang der Meteorit in Einzelteile, die zurück in die Atmosphäre geschleudert wurden und anschließend in verschiedenen Gebieten landeten. Dies führte zu verschiedenen größeren Lagerstätten.

Der gesamte Rieskrater hat eine ovale Form die einem Hexagon mit runden Kanten sehr nahe kommt. Der Krater hat einen Durchmesser von 24 km. In ihm befindet sich die Stadt Nördlingen, die sich in Deutschland zwischen Nürnberg, Stuttgart und München befindet. Es wird vermutet, dass der Riesmeteorit im Durchschnitt einen Durchmesser von einem Kilometer hatte.

Die Untersuchung bestimmter südböhmischer Exemplare von Moldavit, die Luftblasen enthielten, gibt Hinweise auf die außerirdische Herkunft dieses mysteriösen grünen Steines. Die untersuchten Blasen waren oft mikroskopisch klein, manchmal nur Zehntel eines Millimeters, manche hingegen waren bis zu einem Zentimeter lang. (Blasen werden von Sammlern häufig geschätzt.)Der Druck in diesen Blasen ist erstaunlich niedrig, ca. 19 bis 25 mal niedriger als der Druck auf Meeresspiegelniveau. Dies brachte Forscher zu der Annahme, dass die Steine in einer Umgebung entstanden sind, in der der Druck niedriger ist. Dies könnte die obere Erdatmosphäre sein.

Viele dieser gut erhaltenen Moldavitexemplare haben aerodynamische Formen. Dies ist ein anderer Indikator dafür, dass diese Steine durch den Einschlag im Rieskrater buchstäblich durch die Luft geflogen sind, bevor sie im Osten des heutigen Tschechiens gelandet sind. Selbstverständlich sind Steine mit einer vollkommenen aerodynamischen Form selten und hochbegehrt.

Wie viel Moldavit gibt es?

Es ist schwer, diese Frage mit Sicherheit zu beantworten. Es wird geschätzt, dass die Gesamtzahl der herabgefallenen Moldavite bei ungefähr 20 Millionen liegt. Das Gesamtgewicht liegt bei ungefähr 275 bis 300 Tonnen. Natürlich wurden diese in Millionen von Jahren im Boden abgetragen. Daher dient diese Schätzung nur der Befriedigung der Neugier und ist keineswegs endgültig. Selbst wenn die Schätzung nahe an der wahren Größe liegt, würde schon die bloße Zeit, die die Steine im Boden liegen einen hohen Masseverlust bedeuten.

Die Geologie des Moldavit in der Zeit

Eine große Zahl Moldavite wurde in Flüsse gespült und weggeschwemmt, um letztendlich von zahlreichen Sedimentschichten in dem Moldavitgebiet bedeck zu werden. Millionen Jahre natürlicher Erosion haben die beeindruckenden Risse – rau und tief gefaltet - in diesem kosmischen Edelstein verursacht. Viele Steine sind zerbrochen während dieser Bewegungen. Häufig werden zwei Teile des gleichen Steines nah beieinander gefunden. Dies ist eine weitere Merkwürdigkeit für Sammler.

Wie bereits oben erwähnt, werden glatte Steine hauptsächlich nahe der Oberfläche gefunden. Diese werden häufig zur Facettierung verwendet. Texturierte und rissige Exemplare kommen in den tiefer darunter liegenden Sedimentschichten vor. Moldavite können in der Tiefe eines Pfluges gefunden werden. Dies erfreut Enthusiasten besonders in der frühen Pflanzsaison. In dieser Zeit laufen Sie die Felder auf der Suche nach Moldavit ab und suchen die Moldavite die buchstäblich nach oben gepflügt wurden. Moldavit wurde bis zu einer Tiefe von 15 Metern gefunden, üblich sind jedoch 20 Zentimeter bis 2,5 Meter.

Durchschnittliches Gewicht eines Moldavits und größter bisheriger Fund.

Es ist schwierig das Gewicht genau zu berechnen, da so viele Exemplare gefunden wurden, die nie verzeichnet wurden. Der Konsens in der Frage nach dem Gewicht der böhmischen Moldavite liegt bei ca. 6,7 Gramm. Moldavite aus Mähren haben ein durchschnittliches Gewicht von ca. 13,5 Gramm.

Der bisher größte bekannte Moldavit wurde in Slavic, Tschechien gefunden und wog 265,5 Gramm.

Mineralogische Sammlungen von Moldavit

Die größte öffentlich zugängliche Sammlung von Moldaviten befindet sich im Nationalmuseum in Prag. Andere, kleinere öffentliche Sammlungen können im Mährischen Museum in Brün, im Südböhmischen Museum in České, Budějovice, im örtlichen Museum von TÃœn nad Vltavou und Trebic besichtigt werden.

Viele private Moldavitsammlungen befinden sich sowohl in Tschechien als auch auf der ganzen Welt, inklusive Asien.

Moldavite in der Kunst und Geschichte

Es ist bekannt, dass Moldavite bereits im Barock um 1600 als Schmuck verwendet wurden. Manche glauben jedoch, dass es bereits in der Steinzeit vor mehr als 10.000 Jahren, begehrt war. Und es gibt in der Tat Hinweise darauf, dass menschliche Siedlungen aus dieser Zeit in der Moldauregion vorkamen.

Schmuck mit Moldavit hat in der zweiten Hälfte des 19 Jahrhunderts einen Aufwärtstrend erlebt. Ab diesem Zeitpunkt wurden Imitationen hergestellt und in Umlauf gebracht. Ohne moderne Werkzeuge, mit denen man echte von falschen unterscheiden konnte, sank die Popularität bis zur zweiten Hälfte des 20 Jahrhunderts. Heutzutage erfährt Moldavit einen erneuten Aufschwung in seiner Beliebtheit. Dies gilt sowohl für den Stein selbst, als auch für seine Verwendung in Schmuck.

Die größte Sammlung von altem Moldavitschmuck existiert im Nationalmuseum in Prag und dem Museum für Künste in Prag. Moderne und zeitgenössische Schmuckstücke wurden im Museum für Künste in Prag und der Moldaugallerie in Brün gesammelt.

Wie alt ist Moldavit?

Allgemein wird geglaubt, dass der Meteoriteneinschlag, der den Rieskrater verursacht hat ungefähr vor 12 Millionen Jahren stattgefunden hat. Es ist jedoch unbekannt und vielleicht auch niemals herausfindbar, woher und aus welcher Zeit der Meteorit stammt und wie lang er bereits durch die Weiten des Weltraumes geflogen ist, bevor er mit der Erde zusammenstieß. Eine wahrhaft himmlische Geschichte und eine, die viel Interesse an diesem wunderbaren Edelstein hervorgerufen hat.

Die Zukunft von Moldavit

Aufgrund der Kombination aus steigender Popularität und einer begrenzen Menge in einem kleinen Gebiet in der Tschechischen Republik, sinkt die Menge, des auf dem Markt verfügbaren Moldavites, schnell. Es wird geschätzt, dass der kommerzielle Abbau des außerirdischen Edelsteines nicht länger als ein weiteres Jahrzehnt anhält. Der starke Anstieg des Preises und Wertes dieses Steines wurde sicherlich von Edelsteinsammlern und der Industrie bemerkt. Ganz besonders in den letzten fünf Jahren. Aus diesem Grund ist Moldavit, sowohl in seiner Rohform als auch in Schmuck, für Investitionen und Sammlungen zunehmend beliebt geworden.

Herausragende Moldavitexemplare, maßgenauer Schmuck aus Moldavit und ethisch korrekter Abbau.

Die Arkadian Collection ist stolz darauf, sowohl an der Herstellung von beeindruckenden Schmuckstücken aus Moldavit beteilig, als auch ein weltweiter Anbieter von ethisch korrekt und bewusst abgebautem Moldavit zu sein.

WE SHIP WORLDWIDE!

 

International Shipping

 

Argentina, Australia, Belarus, Belize, Bolivia, Brazil, Canada, Chile, China, Colombia, Croatia, Czech Republic, Denmark, Ecuador, Egypt, England, Finland, France, Germany, Guatemala, Honduras, Hong Kong, Iceland, India, Iraq, Iran, Ireland, Israel, Italy, Japan, Latvia, Lithuania, Malaysia, Mexico, Netherlands, New Zealand, Norway, Pakistan, Paraguay, Peru, Philippines, Poland, Portugal, Russia, Scotland, Singapore, Slovakia, Slovenia, Sweden, Syria, Taiwan, Thailand, Turkey, Ukraine, United Arabic Emirates, Uruguay, Venezuela & Vietnam. More countries available at checkout!

 

Insured Express Shipping in the USA

 

Alabama, Alaska, Arizona, Arkansas, California, Colorado, Connecticut, Delaware, Florida, Georgia, Hawaii, Idaho, Illinois, Indiana, Iowa, Kansas, Kentucky, Louisiana, Maine, Maryland, Massachusetts, Michigan, Minnesota, Mississippi, Missouri, Montana, Nebraska, Nevada, New Hampshire, New Jersey, New Mexico, New York, North Carolina, North Dakota, Ohio, Oklahoma, Oregon, Pennsylvania, Rhode Island, South Carolina, South Dakota, Tennessee, Texas, Utah, Vermont, Virginia, Washington, West Virginia, Wisconsin & Wyoming plus Guam, Puerto Rico and the U.S. Virgin Islands!

Official PayPal Seal

ARKADIA IS FAMILY

Arkadia is a family business - we care immensely about our handmade jewelry, Moldavite and gemstone collection.

If you have any questions at all, please contact us right away.

We value your business and interest highly!

SHARE!

 

FREE EXPRESS SHIPPING IN USA

All orders are shipped within 24 hours!

  • Free 3-5 business day express shipping in USA. $12 USD optional overnight delivery.
  • Worldwide delivery in 7-14 working days. $20 USD with tracking to U.S. border.

USA order shipment is fully insured. Receive tracking details within 48 hours.

More about your easy, friendly shipping options.